Dienstag, 9. Januar 2018

Und das wurd aus dem Stoff...

...der 29. KSW:
 Ist das nicht der Wahnsinn? Schon 29. mal wurden gut abgelagerte Stoffe in kleine Stücke geschnippelt und an kreative Köpfe geschickt, die ihnen neues Leben einhauchen sollten. Acht mal hatte ich nun inzwischen das Vergnügen mitmachen zu dürfen :) Diesmal kam der hübsche Stoff mit den Blümchen drauf von Juliespunkt.
 Mir hat er von Anfang an gut gefallen und mir war sofort klar, dass ich daraus eine Tasche für meine Häkelnadeln nähen werde.
 So eine wollte ich schon die ganze Zeit haben, aber es war eben nie Zeit dafür. Da kam die "Verpflichtung" der KSW gerade richtig...
 Ich liebe sie jetzt schon, auch wenn die Ecken nicht so toll geworden sind... Es gibt gute Gründe wieso Schrägband eigentlich schräg geschnitten wird. Nur verbraucht das so viel Stoff, dass ich es einfach nicht übers Herz bringe und lieber faltige Ecken akzeptiere ;) Wie macht Ihr das, wenn Ihr ein passendes Schrägband braucht?

Ich wünsche Euch eine schöne Woche! Schaut mal bei Katharina, der Erfinderin der KSW, vorbei, dort kann man alle bisherigen Stöffchen & die Ergebnisse bewundern. 

Kommentare:

  1. Super süß deine Mappe und so fröhlich! Das mit dem Schrägband kenne ich... Allerdings schneide ich mittlerweile fast ausschließlich schräg zu, auch wenn ich mich über den Stoffverbrauch ärgere, gleicht das das leichtere Nähen wieder aus, außer ich weiß vorher, dass mich nur gerade Kanten erwarten^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    erstmal herzlichen Dank für den lieben Kommentar. Dein KSW29 Nähwerk ist wunderschön geworden. Mir gefällt deine Stoffauswahl dafür auch sehr gut, BUNT muss einfach sein, stimmt's? :-)
    Ich wünsche dir auch weiterhin ganz viel Freude beim Nähen.

    Herzliche Grüße aus Heidelberg,
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    eine tolle Mappe ist das geworden. Manchmal muss man zu seinem Glück immer ein bisschen gezwungen werden und sei es durch die Termine eines KSW :).
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Dein Nadeltäschen ist ja toll geworden. So schön frühlingsbunt. Die Idee mit dem Rausfallschutz ist klasse. Bei meinem Nadelbuch rutschen die nämlich gerne immer mal raus.
    Bei Schrägband hatte ich bisher immer das Glück, passende Farben kaufen zu können. Mangels Schrägbandformer würde mir das Selbermachen auch keine Freude bringen. Ich kann dich aber verstehen, mir würde der Stoffverbrauch auch im Herzen weh tun.
    Liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  5. tolle Kombi mit dem bunten Binding - macht richtig gute Laune
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Super schön, so toll bunt!
    So ein Mäppchen könnte ich auch gut für meine ganzen Nadeln gebrauchen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Oh ist das schön!!! Ich liebe solche Rollen einfach - und deine Version besonders. Die Stoffknauserigkeit kenne ich von mir auch - ich versuche aber, sue mir abzugewöhnen, weil es natürlich nicht ohne Grund SCHRÄGband heißt :-). Oft weiche ich dann auch einfach auf gekauftes aus. Ich wünsche Dir viel Spaß mit deinem KSW-Schätzchen. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar :)