Dienstag, 29. August 2017

Kuchen & meine erste RAS

Kennt Ihr das? Man will bloggen, hat aber nichts Gescheites? Ich mach zwar schon einiges, aber hautpsächlich sitze ich an der nächsten Border des Medaillon-Quilts. So habe ich nur Kleinkram, der sich nicht so recht für einen Blogpost eignet. Aber zu lange pausieren finde ich auch doof ;) Deswegen gibt es jetzt erstmal zwei Kleinigkeiten...
 Wie auch für unseren Sohn gab es eine kleine Willkommensparty mit unseren Kollegen und Freunden. Für ihn gab es die Raupe Nimmersatt als Kuchen, sie bekam einen kleinen Elefant mit Luftballon.
 Aufgrund von fehlender Zeit habe ich die Torte auch diesmal nur mit Ganache eingestrichen und mit Streuseln verziert. Der Elefant war aus Fondant. Innen war sie schwarz-weiss gestreift. Sah echt gut aus & war ganz schnell gemacht: eine Packung Wiener Böden in hell und eine in dunkel mit Ganache bestrichen und abwechselnd aufeinander gestapelt. So ging es echt fix und der Kuchen wurde schön hoch ;) Perfekt wenn man keine Zeit hat.

 Außerdem habe ich meine erste RAS genäht. Aus dünner Webware. So sind die Beine geschützt (vor Sonne und den Gurten der Babyschale bzw. der Trage) aber sie ist auch luftig und nicht so warm wie Hosen aus Jersey. Ein toller Schnitt & auch noch für umme^^.

So, das wars erstmal. Ich wünsche Euch eine schöne Woche! Genießt die Sonne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar :)